Prof. Fabian Sennholz / Musikhochschule Frankfurt


Dozent, Komponist, Chorleiter, Pianist, Arrangeur, Produzent




Fabian Sennholz wurde 1984 in Celle geboren und machte seine ersten musikalischen gehversuche an Klavier, Trompete. Mehr und mehr fasziniert von Pop und Jazz lernte er autodidaktisch Schlagzeug, Bass und Gitarre und gründete seine ersten Bands. Während der Schulzeit hatte er Jazzpiano-Unterricht bei Volf-Dieter Knaust und sammelte Banderfahrung auf verschiedenen Instrumenten in Jazz, Pop und Rock. „Wo-Di“ Knaust führte ihn auch in die Chorleitung ein, die schnell zur Leidenschaft wurde. Er leitete zahlreiche Seminare für Chöre und Bands, spielte auf vielen Veranstaltungen und wurde Mitglied im EC-Musikausschuss.

2004 begann er ein Musikstudium mit Schwerpunkt Jazz/Rock/Pop in Hannover und Hamburg.
Er wurde für mehrere Musicals engagiert. Als Chorleiter übernahm er die Leitung der Gospelinitiative Gehrden und des Jazzchores Five Times. Vom Teatron-Theater Arnsberg wurde er als Komponist und musikalischer Leiter für das Theaterstück „Woyzeck“ engagiert und schreibt und produziert Musik für Film, Theater und Werbung (u.a. für BMW).

2010 wurde Fabian Sennholz von Tim Bendzko als Keyboarder für sein Debutalbum und anschließende Liveshows engagiert und ist seitdem Pianist und Musical Director der Tim Bendzko Band. Mit Tim Bendzko spielt er zahlreiche Auftritte live und im TV und gewann bisher u.a. zwei ECHOs (2012 und 2014), einen BAMBI (2011), den Bundesvision Songcontest (2011), die Goldene Kamera (2014) u.v.m. Für das Album „Immer noch Mensch“ und die folgenden Live-Produktionen schrieb er die Arrangements für die Streicher und Bläser.

An der Musikhochschule Frankfurt ist er seit 2009 als Dozent tätig. Zum Oktober 2012 wurde ihm eine Gastprofessur für „Bandcoaching und Gruppenmusizieren“ übertragen, 2016 wurde er zum Prof. für Ensemblearbeit, Bandcoaching und Gruppenmusizieren berufen. Dort leitet er unter anderem auch den Jazz- und Popchor der Hochschule.


zurück <<